„FREUNDE”-SOMMERPROGRAMM 2019     EN

 

Förderer, NXG-Förderer, ordentliche Mitglieder und Abonnenten haben mit einer Begleitperson freien Zutritt zu „Freunde“-Veranstaltungen nach Maßgabe verfügbarer Plätze.
Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen Eintritt pro Veranstaltung: EUR 15

Für gekennzeichnete Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.
Wir dürfen Sie benachrichtigen, ob bzw. inwieweit wir aufgrund des vorhandenen Platzangebots Ihre Wünsche erfüllen können. Ihre Anmeldung wird gültig, wenn Sie von uns eine schriftliche Zusage erhalten haben. Ein Recht auf Teilnahme besteht nicht.


KALENDARIUM

  Mittwoch
10.00 Uhr, Schüttkasten



11.30 Uhr, Treffpunkt Mirabellgarten,
Pegasus-Brunnen
 
Oswald Panagl
Zwangloser Olymp – entfesselte Unterwelt:
Jacques Offenbachs Orphée aux enfers als freche Satire

Paris von Lodron: Seine Spuren im Salzburger Stadtbild
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    15.30 Uhr, Schüttkasten   Vom Entwurf zum Kostüm
Jan Meier präsentiert Kostüme der aktuellen Produktionen

  Donnerstag
9.30 Uhr, Treffpunkt Mozartplatz, Mozartstatue
 
Orpheus in der Unterwelt: Salzburgs Unterwelt
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    11.30 Uhr, Schüttkasten


17.00 Uhr, Treffpunkt Mozartplatz, Mozartstatue
  Caroline Peters im Gespräch mit Bettina Hering

Die Empörten:
Salzburgs Orte der Empörung
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

  Freitag
10.00 Uhr, Schüttkasten

11.00 Uhr,
SalzburgKulisse




14.30 Uhr, Treffpunkt Max-Reinhardt-Platz, Wilder-Mann-Brunnen
 
Maja Schöne und Jörg Pohl im Gespräch mit Monika Mertl

CityScienceTalk
Mythendealer der Gegenwart
Gäste: Helga Rabl-Stadler, Achim Freyer,
Winfried Menninghaus und Gerald Poscheschnik
Anmeldung unter oe1.service@orf.at (ab 5. 8.) erforderlich

Durch(h)aus Salzburg
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    17.00 Uhr, Treffpunkt Faistauer-Foyer,
Haus für Mozart

  Andreas Zechner führt auf die Bühne von Orphée aux enfers
  Samstag
10.00 Uhr, Schüttkasten


15.30 Uhr, Schüttkasten
 
Georg Titscher
Verdi und Schiller am Beispiel von Luisa Miller

Vom Entwurf zum Kostüm
Jan Meier präsentiert Kostüme der aktuellen Produktionen

  Montag
10.00 Uhr, Treffpunkt Schloss Leopoldskron, Leopoldskronstraße 56
 
Schloss Leopoldskron
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    15.30 Uhr, Schüttkasten   Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Franz Welser-Möst im Gespräch mit Helga Rabl-Stadler
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

  Dienstag
8.30 Uhr, Treffpunkt Faistauer-Foyer,
Haus für Mozart
 
Die Festspielorgel
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    10.00 Uhr, Schüttkasten


11.30 Uhr, Schüttkasten


16.00 Uhr, Schüttkasten
  Caroline Wehrhan:
„Mein ,Boccanegra‘ hat ein Fiasco erlitten.“

Das Glück des Risikos
Markus Hinterhäuser im Gespräch mit Eleonore Büning

Eleonore Büning
Eine brennende Leere. Salomes Ende und das Fin de Siècle

  Mittwoch
10.00 Uhr, Schüttkasten

11.30 Uhr, Treffpunkt Kajetaner-Platz, Brunnen
 
Josef Tichý: Salome – Vom Skandal zur Repertoireoper

Festspiel-Wallfahrt über den Mönchsberg
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

    15.30 Uhr, Schüttkasten   Margarethe Lasinger
Ein Ausblick auf die Landesausstellung 2020

  Donnerstag
10.00 Uhr, Schüttkasten


15.30 Uhr, Treffpunkt im Innenhof der Residenz, Residenzplatz 1
 
Hinter den Kulissen der Salzburger Festspiele:
Franziska Lettowsky führt ins Archiv

Führung durch die Ausstellung „Goldene Zeiten“ im DomQuartier
Eintritt inkl. Führung: 10 Euro
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

  Freitag
15.30 Uhr, Sigmund-Haffner-Gasse 12
 
Museum – Kunst der Verlorenen Generation
Anmeldung unter office@festspielfreunde.at erforderlich
AUSGEBUCHT

nach oben